67273 Bobenheim am Berg
kontakt@fwg-bab.de

Bobenheim am Berg bekommt schnelles Internet

Bobenheim am Berg bekommt schnelles Internet

Zwar ist bis zum Ende der Nachfragebündelung am 7.5.2022 noch eine Woche Zeit, es ist aber bereits jetzt schon sicher, daß Bobenheim am Berg schnelles Internet bekommt. Bis zum 29.4.2022 haben sich 36% der in Frage kommenden Haushalte für den privatwirtschaftlichen Ausbau angemeldet. Ursprünglich hatte die Deutsche Glasfaser GmbH (DGF) als Minimumziel 40% ausgegeben, damit das Projekt umgesetzt wird. Aber wie man in der Rheinpfalz (Ausgabe vom 30.4.2022) lesen konnte, wird ganz Bobenheim am Berg zusammen mit Kallstadt und Erpolzheim Glasfaser bekommen. Für diejenigen, die sich in der jetzigen Phase zum Mitmachen entschlossen haben, entfällt die Anschlussgebühr von 750 €. Auch das ist eine gute Nachricht.

Der FWG-Fraktionsvorsitzende und Breitbandbeauftragte der Ortsgemeinde, Bernd Eisenbarth, hat hier bislang wirklich exzellente Arbeit geleistet. Aber auch Klaus Lenke (FWG) und Olaf Rogge (SPD) haben tatkräftig unterstützt. Herzlichen Dank dafür! Man sieht hier, dass mit Eigeninitiative und der notwendigen Ausdauer viel bewegt werden kann.

Natürlich ist mit der positiven Entscheidung der DGF nur der erste Schritt genommen. Und man hört auch weiterhin skeptische Stimmen, was die Umsetzung des privatwirtschaftlichen Ausbaus durch die DGF angeht. Dabei wird regelmäßig auf Probleme mit Inexio verwiesen, die den sog. geförderten Ausbau im Kreis Bad Dürkheim machen soll. Dort kommt es u.a. zu Verzögerungen. Obgleich das zwei separate Projekte sind, beschäftigt sich die FWG selbstverständlich auch damit, was bei der Verlegung der Glasfaserleitung möglicherweise nicht rund zu laufen vermag. Es wird nun auf eine engmaschige Begleitung der Ausführung des privatwirtschaftlichen Ausbaus ankommen, damit das Ganze in die richtigen Bahnen gelenkt wird. Das zeigen auch die Erfahrungen anderer Ortsgemeinden. Und hier werden sicher nicht nur die zuständigen Gemeindevertreter, sondern auch die am Thema Breitband interessierten FWG-Mitglieder natürlich ein Auge drauf haben.

Bei Rückfragen zum privatwirtschaftlichen Ausbau steht Bernd Eisenbarth selbstverständlich weiterhin als Ansprechpartner zur Verfügung.

Bobenheim am Berg, 30.4.2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.