67273 Bobenheim am Berg
kontakt@fwg-bab.de

Ein neues Konzept für den Waldfestplatz

Ein neues Konzept für den Waldfestplatz

Gemeinderat Bobenheim am Berg setzt parteiübergreifende Arbeitsgruppe ein

Waldfestplatz Bobenheim am Berg

Bobenheim am Berg hat viel zu bieten. Unter anderem findet sich oberhalb der Ortsgemeinde in idyllischer Lage der Waldfestplatz. Über viele Jahre fanden sich dort die Bobenheimer Bürgerinnen und Bürger zu kleineren Events, wie etwa einem Frühlingsfest, ein. Bobenheimer Vereine feierten, es gab Sommerfeste, Boule-Treffen sowie musikalische Darbietungen. Und auch nach dem Waldbegang mit dem Revierförster traf man sich dort gerne auf einen Schoppen Bobenheimer Wein und lies den Tag im Kreise von Nachbarn und Freunden aus dem Ort ausklingen. Dies machte allen nicht nur sehr viel Spaß, sondern trug wesentlich zur Stärkung der Dorfgemeinschaft bei.

Mittlerweile sind die Einrichtungen auf dem Festplatz in Bobenheim am Berg aber in die Jahre gekommen. Dies schmälert die Attraktivität, dort Veranstaltungen durchzuführen. Ferner muss man sich grundsätzlich die Frage stellen, was sich die Bobenheimer Bürgerinnen und Bürger in Sachen Nutzung des Waldfestplatzes überhaupt wünschen. Das Interesse, die dortigen Zusammenkünfte und Aktivitäten wieder aufleben zu lassen, ist jedenfalls hoch. Das heißt, es muss ein Zukunftskonzept für den Waldfestplatz erstellt werden. Dazu gehört auch, dass man sich mit der Finanzierung möglicher Erneuerungs- bzw. Umgestaltungsmaßnahmen sowie der Inanspruchnahme von Fördermöglichkeiten beschäftigt.

Die positive Nachricht: Auch der Gemeinderat sieht hier Handlungsbedarf. Bei seiner Sitzung am 20. Juli 2022 wurde beschlossen, ein parteiübergreifendes Projektteam einzusetzen. Dieses Team wird ein Konzept erarbeiten, wie der Waldfestplatz wieder attraktiv und nutzbar gemacht werden kann. Die CDU hat Marco Leist benannt, die SPD schickt Sebastian Prinzler ins Rennen. Seitens der FWG werden Harald Köhle und Thomas Schiele mitarbeiten. Peter Barghoorn wird mit seiner Erfahrung aus der Beantragung von Fördermitteln im Rahmen des Sportplatzprojektes auch in diesem Projekt unterstützen. Harald Köhle, der die Projektleitung übernimmt, wird in Kürze den Startschuss für die Projektarbeit abgeben, sodass das Team die Arbeit möglichst bald aufnehmen kann.

Bobenheim am Berg, 27.7.2022

Der FWG-Vorstand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.